Michelsmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag

28. September bis 03. Oktober 2018

Der Michelsmarkt gehört zu den größten und beliebstesten Volksfesten im Land. Nach dem mittlerweile traditionellen Fassanstich steht die Stadt fünf Tage lang ganz im Zeichen von Spiel, Spaß, Feiern und Party. Rasante Fahrgeschäfte wirbeln die Besucherinnen und Besucher ordentlich durch. Wer es ruhiger angehen und Andernach einmal aus einer ganz anderen Perspektive erleben möchte, der kann Runden mit dem Riesenrad drehen. Und auf den weiteren Karussells erlebt man reichlich Action. Daneben gibt es weitere Fahrgeschäfte und Buden aller Art, die zum Vergnügen und Verweilen einladen. Im Biergarten mit Eventbühne am Ochsentor sowie auf dem Marktplatz ist an allen Tagen Stimmung pur angesagt.

Von Sonntag bis Dienstag schlagen etwa 250 fliegende Händler ihre Stände in der Innenstadt auf. Damit ist der Michelsmarkt der größte Krammarkt im nördlichen Rheinland-Pfalz. Von der Schafwollsocke über Haushaltswaren bis hin zu Bekleidung jeglicher Art, CDs, Taschen oder Spielzeug findet hier jeder sicherlich etwas Passendes. Am genannten Sonntag öffnen auch die Händler in der Innenstadt von 13 bis 18 Uhr ihre Pforten. Der Dienstag ist traditionell der Familientag. Hier können sich die Besucherinnen und Besucher über ermäßigte Preise freuen. Und sicherlich kann man gerade am letzten Michelsmarkt-Tag das ein oder andere Schnäppchen machen. Wenn das Wetter mitspielt, werden an den Michelsmarkttagen insgesamt zwischen 80.000 und 100.000 Gäste erwartet.

Auch Kunstfreunde kommen nicht zu kurz: Die Künstler der Pellenz zeigen ihre Werke beim Michelsmarkt der Künste im Historischen Rathaus.

Übrigens: Seit über 600 Jahren feiert die Stadt Andernach den traditionellen Michelsmarkt, denn am 8. Juni 1407 wurde dieser erstmals offiziell und urkundlich erwähnt. Damals gewährte der Kölner Erzbischof Friedrich von Saarwerden der Stadt bis auf Widerruf den Markt. Seitdem steht der Michelsmarkt für die Andernacher und die Tausenden Besucher der Stadt für blühenden Handel, Feilschen um die beste Ware und kulinarisch-festliche Höhepunkte.
Neben den fliegenden Händlern, dem Jahrmarkt und den vielen Fahrgeschäften faszinieren viele Attraktionen die Besucher.

Impressionen aus unserem Haus

Ihr Hotel für jede Jahreszeit

1. Rheinlage
Pool und Sauna
Wellnessmassagen
Hauseigene Tiefgarage
Rheinterrasse
Kostenfreies WLAN
Bierstube
Tagungsräume
Discobar
Kegelbahn

Das sagen unsere Gäste

Vom Balkon aus der tolle Rheinblick

 

Das Frühstücksbuffet war reichlich und sehr gut. Sonderwünsche z.B. ein weiches Spiegelei wurde vom sehr freundlichen Personal sofort erledigt. Auch die Damen an der Rezeption waren zuvorkommend und hilfsbereit. Ich wurde sehr nett empfangen.

Super!

 

Waren für eine Nacht in dem Hotel. Der Anreisetag war mein Geburtstag. Daher haben wir ein Zimmer mit Rheinblick und Balkon bekommen und sogar noch eine Flasche Sekt. Super!

Blick vom Balkon!

 

Blick vom Balkon (!) über den Rhein. Frühstücksbuffet, das für den eiligen Gast bereits 1/4 Stunde vor Öffnungszeit serviert. Fahrrad- Stellplätze in der Tiefgarage. Breites (Doppel-) Bett im Einzelzimmer.

Sehr freundliches und hilfsbereites Personal

 

Schönes Hotel direkt am Rhein gelegen mit Ausblick-Terrasse. Das Personal ist sehr freundlich und aufmerksam. Das Hotel und die Zimmer sind sauber. Wir haben uns alle dort sehr wohl gefühlt und ein schönes Wochenende mit Sport und auch der nötigen Erholung verbracht. Immer wieder gerne!

Einmaliger Ausblick

 

Das Hotel befindet sich in einer super schönen Lage, direkt am Rhein. Ein abendlicher Spaziergang an der Rheinpromenade oder ein Besuch in der nahegelegenen Therme ist ohne Probleme zu Fuß zu erreichen. Die Appartements sind sauber und ausreichend ausgestattet.

Freundlich-professioneller Tagungsservice

 

Direkt am Rhein gelegen und mit einem freundlich-professionellen Tagungsservice ausgestattet, eignet sich dieses Hotel hervorragend für Konferenzen mit mehr als 50 Personen, die tagsüber eine schöne Umgebung und abends eine rustikale Bierstube zu schätzen wissen.